Mitgliedschaft

Als Mitglied im Deutschen Alpenverein haben Sie viele Vorteile!

Bergsport

  • in Ausbildungskursen alles Wichtige rund um den Bergsport lernen
  • attraktive Tourenprogramme der Sektionen unter qualifizierter Führung nutzen
  • Tourenpartner und Gleichgesinnten kennen lernen
  • aktuelle Informationen zur Sicherheit im Bergsport, praxisorientiert aufbereitet von der DAV-Sicherheitsforschung

Information

  • kostenloser oder vergünstigter Zugriff auf Karten, Führer oder Bücher in den DAV-Bibliotheken
  • sechsmal jährlich das Bergsteigermagazin PANORAMA kostenlos frei Haus

Hütten

  • günstigere Übernachtungen auf über 2.000 Alpenvereinshütten
  • exklusiver Zugang zu Selbstversorgerhütten
  • Übernachtungsgarantie, Bergsteigeressen und -getränk

Versicherung

Freizeit

  • durch gemeinsame Erlebnisse neue Freunde finden; Abenteuer, Spaß und Herausforderung für Groß und Klein erleben
  • Möglichkeit an attraktiven Touren und Reisen teilzunehmen
  • Preisnachlass für Reisen des DAV Summit Club

Klettern

  • regelmäßig Sicherheitstraining
  • deutschlandweit kostenloser oder vergünstigter Zugang zu den DAV Kletteranlagen
  • Förderprogramme für Nachwuchs- und Spitzenkletterer
  • Unterstützung und Anleitung beim Übergang von der Kletterhalle an die Felsen

Selbst aktiv werden

  • ideelle und finanzielle Unterstützung des Vereins, der für die Vereinbarkeit von Bergsport und Natur steht
  • Möglichkeit einer qualifizierten Ausbildung zum Fachübungsleiter oder Trainer
  • Einsatz auf Umweltbaustellen und bei der Pflege des alpinen Wegenetzes
  • Mithilfe bei der Sanierung und Instandhaltung der Alpenvereins-Hütten
  • bei Interesse ehrenamtliches Engagement in einem der vielen Bereiche der Sektionsarbeit

Mitgliedsbeiträge und Aufnahmegebühren ab 2013

Kategorien Beitrag    Aufnahmegebühr
A-Mitglieder Mitglieder ab vollendetem (vollend.) 25. Lebensjahr (Lj.) 60,00 Euro 20,00 Euro
B-Mitglieder Partnermitglieder, Bergwacht, Senioren ab vollend. 70. Lj. 45,00 Euro 20,00 Euro
C-Mitglieder Gastmitglieder anderer Sektionen 15,00 Euro      -
D-Mitglieder Junioren ab vollend. 18. bis 25. Lj. 40,00 Euro 20,00 Euro
K/J-Mitglieder
(Einzelmitgliedschaft)
Kinder bis vollend. 13. Lj. 20,00 Euro      -
Jugendliche ab vollend. 13. bis 18. Lj. 20,00 Euro 10,00 Euro

K/J-Mitglieder
(im Familienverbund
bzw. von alleinerziehenden DAV-Mitgliedern)

Kinder bis vollend. 13. Lj.      -      -
Jugendliche ab vollend. 13. bis 18. Lj.      - 10,00 Euro

Für das Lebensalter und die sonstigen persönlichen Daten sind die Verhältnisse zu Beginn des Kalenderjahres (Kj.) maßgebend. Unterjährige Kategorienwechsel (z. B. bei Heirat) sind nicht möglich.

Bei Eintritt eines Mitgliedes ab 01.September wird der Beitrag halbiert.
Bei den Altersangaben ist zu beachten, dass z. B. das 25. Lj. mit dem 25. Geburtstag vollendet wird. Wer also im laufenden Kj. seinen 25. Geburtstag begeht, wird im folgenden Jahr A-Mitglied.
Familien wird ein Familienbeitrag gewährt (Beitrag A-Mitglied + Beitrag B-Mitglied). Kinder und Jugendliche sind im Familienverbund frei. Der Partnerbeitrag (B-Mitglied) gilt auch für eheähnliche Lebensgemeinschaften.

Dafür wird vorausgesetzt:
• das Mitglied gehört der selben Sektion an wie das Vollmitglied
• es besteht eine identische Anschrift
• der Mitgliedsbeitrag wird in einem Zahlungsvorgang beglichen.

Für Mitglieder der Bergwacht ist ein jährlicher Nachweis erforderlich. Senioren ab vollendetem 70. Lj wird der ermäßigte Beitrag auf Antrag gewährt. Alleinerziehenden DAV-Mitgliedern wird die Beitragsfreiheit ihrer Kinder (bis zum 18. Lj.) auf Antrag eingeräumt. Ermäßigte Beiträge werden gemäß Handbuch des DAV auf Antrag gewährt, Anträge sind bis Ende November zu stellen.
Schwerbehinderten Vollmitgliedern, Junioren und Kindern/Jugendlichen in Einzelmitgliedschaft mit einem Grad der Behinderung von mindestens 50% wird gegen Vorlage eines gültigen Ausweises ein ermäßigter Beitrag gewährt.
Die Mitgliedschaft in einer Sektion des DAV beginnt grundsätzlich dann, wenn das Mitglied den Mitgliedsbeitrag entrichtet hat, unabhängig davon, ob ihm der Mitgliedsausweis schon ausgehändigt wurde. Der Ausweis ist jeweils für das aufgedruckte Kj. gültig, zusätzlich für den letzten Monat des Vorjahres und die ersten beiden Monate des Folgejahres.
Gemäß der Satzung müssen Kündigungen schriftlich bis zum 30.09. erfolgen. Kündigt ein Mitglied, so enden die Mitgliedschaft und der Versicherungsschutz am 31.12. Bei einem Sektionswechsel kündigt das Mitglied zum Jahresende und meldet sich bei der neuen Sektion an.