Planungshilfe für Unternehmungen in den Alpen

 

Für alle DAV-Mitglieder besteht seit einiger Zeit auf der Seite www.alpenverein.de die Möglichkeit wichtige und aktuelle Informationen zur Vorbereitung eigener Touren zu finden.

Der Unterschied zwischen einer Anfrage in der alpenfernen Geschäftsstelle (Ende Oktober)" wie kommt man gut auf die Zugspitze" und der dort gegebenen, scheinbar bösartigen Antwort " mit der Seilbahn", und dem Nachsehen unter alpenvereinaktiv.com besteht einfach darin, dass hier DAV-bestätigt, aktuelle Angaben gemacht werden. Das Ergebnis war im konkreten Fall gleich - der Klettersteig sollte an diesem Termin wegen hoher Neuschneeauflage nicht begangen werden.

 

Es gehört etwas Übung zur Nutzung dieses neuen Hilfsmittels.

Es macht sich gut, eine schon bekannt Tour mal aktuell zu betrachten.

Anmerken möchte ich noch den von mir immer gebrauchten Spruch:

Technische Hilfsmittel entbinden den Benutzer nicht vom Gebrauch des eigenen Hirnschmalzes.

Frank Tröger
2. Vors.