Aktuelle Berichte

22.10.2016 Sächsiche Meisterschaften im Bouldern

SM Mandala 22.10.16.jpg

Gestern war so ein Tag, an dem wir als Team erfahren mussten, dass man im Wettkampfgeschäft mit Höhen und Tiefen zurecht kommen muss. Wir reisten gut vorbereitet zu den Sächsischen Meisterschaften nach Dresden, ins Mandala.

Gleich zu Beginn erwischten wir allerdings keinen guten Start. Annika wurde unsanft von ihrem ersten Boulder abgeworfen und musste den Wettkampf beenden, als er kaum angefangen hatte. Aber Glück im Unglück - es hätte schlimmer ausgehen können. Die anderen 12 Starter kämpften sich durch ihre sechs Qualiboulder, die es zum Teil ganz schön in sich hatten.

Jannik und Lucia kamen sehr gut zurecht, sie konnten alle Boulder erfolgreich und schnell bezwingen und zogen souverän in ihre Finalrunden ein. Ebenso im Finale dabei waren: Salome, Nina, Kim und Lara. Einen unglücklichen Tag erwischte Anton, der als 9. der Herren, das Finale leider als Zuschauer verfolgen musste. Trotz guter Leistung, wollten sich zwei Boulder am Top einfach nicht abschließen lassen und so musste er heute anderen den Vortritt lassen.

So ist es, das Wettkampfgeschehen - ein ständiger Kampf gegen das eigene Nervenkostüm. Heute konnten wir den Kampf nur zum Teil gewinnen, aber dennoch stellen wir uns dieser Aufgabe immer wieder. Glückwunsch allen Gewinnern des Tages und vorallem an unsere Sächsische Meisterin im

Bouldern: Lucia!

Unsere Endergebnisse an dem Tag (rein sächsische Wertung):

Lucia - Platz 2 Damen, Platz 1 Jugend A
Kelly - Platz 10 Damen
Anton - Platz 6 Herren, Platz 2 Jugend A
Moritz - Platz 10 Herren, Platz 3 Jugend A
Sören - Platz 13 Herren
Jannik - Platz 2 Jugend B
Johann - Platz 6 Jugend B
Nina - Platz 4 Jugend B
Salome - Platz 5 Jugend B
Kim - Platz 6 Jugend B
Lara - Platz 2 Jugend C
Renée - Platz 7 Jugend C
Annika - Platz 10 Jugend C