Aktuelle Berichte

Ein eisiges Vergnügen

IMGP0673.jpg

Am 26.01.13 trafen wir uns bei minus 15 Grad Celsius an der Geschäftsstelle, nachdem wir schon am Donnerstag die Steigeisen angepasst hatten. Als wir auf dem Parkplatz in Kühnheide angekommen waren, liefen wir ca. 20 Minuten zu unserer Eiskletterwand. Dort angekommen hängten wir die Seile ein und bekamen eine Einweisung. Dann ging es los, ich war gleich die Erste und es war schon ganz schön komisch auf jeweils nur 2 cm langen Metallspitzen zu stehen und sich an Eispickeln fest zu halten, die 3 cm im Eis steckten. Nachdem sich alle an der etwas einfacheren liegenden Wand ausprobiert hatten, durften wir auch an der leicht überhängenden Wand klettern. Das war dann schon etwas anstrengender, denn jetzt mussten wir unser gesamtes Gewicht zum größten Teil an unseren Armen halten. Danach haben wir am Boden noch ein bisschen probiert, Eisschrauben in das Eis zu setzen. Natürlich fehlte eine Teeverkostung nicht. Als wir alle keine Pickel mehr ins Eis schlagen konnten fehlte jedoch noch was: Eine Schneeballschlacht. Die Euphorie ließ jedoch nach kurzer Zeit nach, denn trotz Sonnenschein bei so kalten Temperaturen einen Schneeball zu formen war fast unmöglich. Nun zogen wir die Seile ab, packten alles ein und verließen den wunderbaren Ort wieder. Nichts wies auf uns hin außer ein paar Schneespuren und kleinen Löchern im Eis. Auf dem Rückweg genossen wir die schon seit Wochen vermisste Sonne und fuhren anschließend mit dem Auto nach Hause. Alles in allem freuen wir uns schon auf den nächsten Ausflug zum Klettern.

Antonia Wintzer

IMGP0668.jpg
IMGP0675.jpg
IMGP0682.jpg
IMGP0683.jpg
IMGP0691.jpg